• 3
  • 2
  • 6
  • 4
  • 1
  • 5

Wie ihr schon heute morgen in der Zeitung lesen konntet, kann unser erstes Spiel leider nicht zu Hause stattfinden. Wir spielen zuerst am 29.04.2017 auswärts gegen die Seahawks Duisburg aus Duisburg, das Rückspiel wird dann am 02.07.2017 in Brilon stattfinden. Auch das Spiel in Iserlohn wurde vom 07. auf den 06.05.2017 verlegt.

Daher gestalten sich unsere aktuellen Termine wie folgt:

17.04.2017 (Ostermontag): Lumberjacks Day für alle Interessierten
22.04.2017 Präsentationsstand auf dem Brauereifest der Westheimer Brauerei
29.04.2017 Erstes Spiel der Saison bei den Seahawks Duisburg
06.05.2017 Auswärtsspiel bei den Iserlohn Titans
21.05.2017 Auswärtsspiel bei den Herne Black Barons
04.06.2017 Heimspiel gegen die Lippstadt Eagles
02.07.2017 Heimspiel bei den Seahawks Duisburg
10.09.2017 Heimspiel gegen die Iserlohn Titans
24.09.2017 Heimspiel gegen die Herne Black Barons
01.10.2017 Auswärtsspiel bei den Lippstadt Eagles

#belikejack

Terminankündigungen:

 

Merkt euch schonmal folgende Termine:

 

17.04.2017 (Ostermontag): Lumberjacks Day für alle Interessierten
30.04.2017: Erstes Heimspiel gegen die Seahawks Duisburg
04.06.2017 Heimspiel gegen die Lippstadt Eagles
10.09.2017 Heimspiel gegen die Iserlohn Titans

 

 

Folgende Termine könnt ihr euch schonmal grob vormerken, diese sind allerdings noch nicht endgültig bestätigt und können sich daher noch etwas verschieben:

 

07.05.2017 Auswärtsspiel bei den Iserlohn Titans
21.05.2017 Auswärtsspiel bei den Herne Black Barons
02.07.2017 Auswärtsspiel bei den Seahawks Duisburg
24.09.2017 Heimspiel gegen die Herne Black Barons
01.10.2017 Auswärtsspiel bei den Lippstadt Eagles

 

 

Weitere Infos zu den Terminen folgen sobald wie möglich!

#belikejack

Den Ligabetrieb ab 2017 fest im Visier

Nach unserer Generalversammlung sind wir für die Zukunft gut aufgestellt

 

Ab 2017 wird es ernst für uns. Im April beginnt in der Landesliga die Saison. Und bereits ein Jahr nach unserer Gründung möchten wir als der erste American-Football-Verein des Sauerlands daran teilnehmen. „Wir sind dafür gerüstet“, betonte unser Headcoach Axel Hoepfner bei der ersten Generalversammlung am vergangenen Freitag.

Natürlich ging es bei der Generalversammlung zunächst um Regularien. Die Satzung wurde verabschiedet, ein geschäftsführender Vorstand gewählt. Vereinsgründer Hendrik Janda ist nun 1. Vorsitzender. Ihm stehen Torsten Böhm und Waldemar Bechthold als 2. und 3. Vorsitzender sowie Julian Freise und Sebastian Spieß als Schriftführer und Kassierer zur Seite. Doch mindestens ebenso wichtig waren die positive Bilanz und der Ausblick. Wir haben inzwischen 105 Mitglieder. Die Jugendabteilung zählt mehr als 20 Nachwuchsspieler. Die ersten Sponsoren wurden gefunden. Der Verein und seine Spieler haben seit dem ersten Training mehr als 20.000 Euro in Ausrüstung und Trainingsgeräte investiert.

Und jetzt wird alles noch einmal ernster. Ein erstes Testspiel gegen die Seahawks Duisburg als Standortbestimmung steht schon am kommenden Sonntag (16. Oktober) auf dem Programm. Im Winter ziehen wir dann in Brilon in die Halle. Kondition und Fitness werden dabei im Vordergrund stehen. Außerdem planen wir für Anfang des Jahres eine dreitägiges Trainingscamp. Dann sollen weitere Testspiele folgen. Um den Headcoach unterstützen zu können, werden elf unserer Spieler an Trainerlehrgängen teilnehmen.

Auch die Jugendabteilung soll zukünftig noch zielgerichteter trainieren. Dafür wird Marc-André Kleff als Jugendtrainer verantwortlich sein. Um das Team in den Altersklassen U16 und U19 zu Spielen anmelden zu können, werden aber noch Mitspieler benötigt. „Dazu werden wir nach den Herbstferien mit unserer Kampagne ‚Be like Jack‘ noch einmal gezielt an Schulen in der Region gehen“. Schulen, die Interesse haben, American Football in den Sportunterricht einzubeziehen, bieten wir an, eine Unterrichtseinheit zu gestalten. Die Kontaktaufnahme ist, wie für alle anderen Interessierten auch, über unsere Internetseite und unsere Homepage möglich.

 

Der neu gewählte Vorstand der Brilon Lumberjacks: Dem 1. Vorsitzenden Hendrik Janda (links) stehen (von links nach rechts) Julian Freise, Waldemar Bechthold, Sebastian Spieß und Torsten Böhm zur Seite.

(Foto: Christian Stuhldreier)

 


 

Gemeinsam besser werden:


Jugend der Brilon Lumberjacks trainiert mit den Kassel Titans

 

 

Zu einem gemeinsamen Training haben sich am Sonntag die Jugendmannschaften der Brilon Lumberjacks und der Kassel Titans auf dem Sportplatz in Rösenbeck getroffen. Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Taktik standen dabei auf dem Programm. Zum Schluss des rund dreistündigen Trainings gab es noch ein Spiel gegeneinander. „Solche freundschaftlichen Vergleiche helfen uns zu erkennen, wo wir mit der Leistung unseres noch jungen Jugendteams stehen und wo wir uns verbessern können“, erläutert Axel Hoepfner, Headcoach der Brilon Lumberjacks.

 

Im Anschluss hieran haben dann auch die Senioren einen ausgiebigen Trainingtag abgehalten.

 

 

 

„#BeLikeJack – Werde jetzt ein Teil des Teams“ – mit diesem Slogan werben wir, der erste American-Football-Verein im Hochsauerland um neue Spieler. Die Brilon Lumberjacks haben ein ehrgeiziges Ziel: Schon ein Jahr nach der Vereinsgründung möchten wir ab dem kommenden Jahr am Ligabetrieb teilnehmen. Mit einer Kampagne im Internet, auf Plakaten und Flyern soll die Mannschaft deshalb jetzt noch einmal verstärkt werden.

Die Kampagnenmotive zeigen Spieler der ersten Mannschaft und der Jugendabteilung. An ihrem Arbeitsplatz oder bei ihren Hobbies, aber immer mit Football-Ausrüstung: Grünes Trikot, Schulterpad und Helm dürfen auf keinem Foto fehlen. Michael Bison, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung des HSK in Meschede, ist ebenso dabei wie Julian Freise, Lehrer aus Bestwig, Lars Frieburg, Straßenbauer aus Bigge, Marc-André Kleff, Automechaniker aus Brilon oder Simon Schuldelski, der im Musikverein Rösenbeck spielt. Und dass American Football nicht nur ein Sport für Männer ist, zeigt Mara Schummel, Schülerin aus Altenbüren. Sie ist von Anfang an in der Jugendabteilung der Lumberjacks dabei. Zu jedem Foto gibt es ein Statement, das erläutert, warum die abgebildete Person bei den Lumberjacks aktiv ist.

„Mit unserer Kampagne möchten wir zeigen, dass American Football ein Sport für alle ist, die sich dafür interessieren“, sagt Christian Stuhldreier, Mitentwickler der Kampagne bei den Lumberjacks. Das unterstreicht Axel Höpfner, Headcoach (also Cheftrainer) der Mannschaft: „Jeder kann es lernen: schwere Jungs, lange Kerls, Sprinter, Kicker und Fänger“, sagt er. „Jede Position bietet tolle Möglichkeiten sich zu entwickeln. Offense und Defense Line, Flitzer, die als Runnigback mit dem Ball laufen können, Receiver, die gut fangen, Passverteidiger, die den Passfang verhindern und die Offense lesen können, Linebacker, die vor nichts Angst haben, und natürlich der Quarterback als Spielmacher und Taktikgeber.“ Beim Training werden Fitness und taktisches Wissen gleichermaßen gefördert. Auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so aussieht, American Football ist ein Sport, bei dem die richtige Strategie entscheidet. „Deshalb wird es oft auch Rasenschach genannt“, sagt Axel Höpfner.

Auf unserer Facebook-Seite ist die Kampagne mit dem Hashtag „#BeLikeJack“ bereits erfolgreich gestartet. Rund 22.000 Zugriffe konnte der Verein innerhalb weniger Tage auf die sechs Motive verzeichnen – so viel wie bei keinem anderen Posting bisher. In diesen Tagen werden nun die Plakate und Flyer in der Region verteilt. Abgedeckt werden soll ein Gebiet, das mit Büren, Rüthen, Lippstadt, Anröchte, Soest und Warstein deutlich über den HSK hinausgeht.

Wer American Football einmal ausprobieren möchte, kann zum Probetraining auf dem Sportplatz in Rösenbeck kommen. Weiteres erfahrt ihr unter der Rubrik Trainingszeiten

 

Trainingszeiten Senioren

Trainingszeiten Jugend

 

AFC Brilon Lumberjacks

Mitten auf dem Rasen-Sportplatz in Rösenbeck stehen 40 in Rüstung eingepackte Männer in einem Kreis. Besprochen werden organisatorische Dinge sowie der Ablauf des anstehenden Trainings, dem Grund warum sich alle versammelt haben.


„One, Two, Three... Lumberjacks“ hallt es über den Sportplatz.

In zwei geordneten Reihen und voller Motivation starten die Spieler des AFC Brilon Lumberjacks in ihre Aufwärmrunden.

Das Sauerland eigentlich bekannt für Wintersport wie Ski und Langlauf oder aber Wander- und Radtouren im Sommer wird nun auch durch einen neuen Sport repräsentiert, dem American Football. Mitten im bergigen, windigen und wunderschönen Sauerland ist der erste American- Football Verein des Sauerlandes entstanden. Als Hommage an die großen Wälder des Sauerlands wurde der Verein auf den Namen Brilon Lumberjacks, zu deutsch Brilon Holzfäller, getauft.

Aus einer Wette und durch großartiges Engagement des 1. Vorsitzenden Hendrik Janda ist innerhalb von nur einem halben Jahr der American Football Club Brilon Lumberjacks gewachsen. Im Februar 2016 wurde der Verein offiziell angemeldet. Die erklärten Ziele sind der Ligabetrieb ab 2017 mit der ersten Mannschaft und der Aufbau einer Jugendabteilung.

Unter der Führung von erfahrenen Footballspielern wie Axel Hoepfner als Headcoach, Torsten Böhm für die Ofense und Defense Line, Chris Weaver für das Backfield und weiteren hochkarätigen Coaches wurde aus einem bunt zusammen gewürfelten Haufen ein Team.


Das Training ist fordernd, ermüdend, anstrengend und mit jeder Menge Spaß am Sport verbunden. Durch die erfahrenen Coaches bekommen Football-Neulinge und auch schon erfahrenen Spieler das Spiel von der Pike auf beigebracht und antrainiert.

Die AFC Brilon Lumberjacks stehen für das Sauerland und den Sport. Wir wollen schnellen, harten und guten Football spielen und werden genau darauf trainiert.

Über neue Mitglieder und Interessierte an diesem tollen Sport freuen wir uns immer! Gerne könnt ihr uns während der öffentlichen Trainingszeiten begleiten und in den Sport rein schnuppern.

#footballisfamily

#belikejack